• Einladung zur Diskussion über Entwicklungen im Wohnungsbau und bezahlbaren Wohnraum in Neubiberg

    Was unternimmt die Politik gegen die rasante Preissteigerung auf dem Wohnungsmarkt? Wie komme ich an eine bezahlbare Wohnung? Denkt die Gemeinde bevorzugt an Einheimische? Die Freien Wähler für Neubiberg und Unterbiberg (FW.N@U) und ihr Erster Bürgermeister Günter Heyland laden zum Gedankenaustausch über aktuelle gemeindliche Themen, insbesondere zur Wohnungsbau-Offensive der Gemeinde für die Schaffung von bezahlbarem Mietwohnraum für niedrige Einkommensgruppen, ein. Die offene Diskussionsrunde findet am Donnerstag, den 27. Juli, 19 Uhr, in der Neubiberger Gaststätte Minoa, Zwergerstraße 28 (Sportpark), statt.

  • Vielen Dank fürs mitmachen!

    Allen Radlerinnen und Radlern ein herzliches Dankeschön fürs mitmachen! Die Auswertung folgt nach Abschluss der Kampagne.

    Wichtige Info: Bis einschließlich 22. Juli 2017 können noch nicht erfasste Strecken nachgetragen werden!

  • CSU und Grüne kippen die Südanbindung Perlach (SAP)

    Mit 11 : 10 Stimmen setzten die Grünen mit Unterstützung der CSU in der Gemeinderatssitzung am 23. November ihren Dringlichkeitsantrag durch, der bestimmt, dass die Realisierung der SAP nicht weiter zu verfolgen ist, weder als Gesamtführung, noch als Teilabschnitt West. Freie Wähler für Neubiberg und Unterbiberg, unser Erster Bürgermeister Günter Heyland sowie SPD und FDP stimmten dagegen.

  • Wer sind die Freien Wähler für Neubiberg und Unterbiberg (FW.N@U)?

    Die Freien Wähler N@U sind ein Zusammenschluss von kommunalpolitisch interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürgern, die die Zukunft unserer Gemeinde mitgestalten möchten. Die Freien Wähler N@U sind die einzige unabhängige, parteifreie und eigenständige Gruppierung in Neubiberg. Die Freien Wähler N@U sind kein Mitglied im Landes- und Bundesverband der Freien Wähler und bewahren sich so ihre parteipolitische Unabhängigkeit.